Ja. Folgende Vorteile ergeben sich durch die Nutzung von Google Ads für Hotels mit dem eigenen Hotelnamen:

Kontrolle über die Suchergebnisse: Wenn potenzielle Gäste nach Ihrem Hotel suchen, stellen Sie sicher, dass Ihre offizielle Website oben in den Suchergebnissen erscheint. Dies hilft, direkte Buchungen zu fördern und zu verhindern, dass OTAs oder Wettbewerber, die auf Ihren Hotelnamen bieten, die obersten Positionen einnehmen.

Schutz der Marke: Durch das Bieten auf Ihren eigenen Namen schützen Sie Ihre Marke und stellen sicher, dass andere Akteure (wie OTAs oder konkurrierende Hotels) nicht Ihre Markenbekanntheit ausnutzen, um Traffic auf ihre Seiten umzuleiten.

Effiziente Kosten: In der Regel sind die Kosten pro Klick (CPC) für Anzeigen, die auf den eigenen Hotelnamen abzielen, relativ niedrig, da die Keywords sehr spezifisch sind und eine hohe Relevanz für Ihre Anzeigen haben. Dies führt zu einer effizienten Nutzung Ihres Werbebudgets.

Steigerung der direkten Buchungen: Indem Sie den Traffic auf Ihre eigene Webseite lenken, können Sie die Abhängigkeit von OTAs verringern und die Gebühren, die an diese Plattformen gezahlt werden, reduzieren. Dies kann auch die Kundenbeziehung stärken, da Gäste direkt mit Ihrer Marke interagieren.

Gezielte Promotionen: Durch das Schalten von Anzeigen auf Ihren eigenen Hotelnamen können Sie gezielt aktuelle Angebote, Promotionen oder besondere Veranstaltungen bewerben, die potenzielle Gäste sonst möglicherweise nicht entdeckt hätten.

Messung und Anpassung: Google Ads bietet umfassende Tools zur Messung der Kampagnenleistung. Indem Sie auf Ihren eigenen Namen bieten, können Sie genau sehen, wie viele Nutzer durch diese Anzeigen konvertieren und Ihre Strategien entsprechend anpassen.